Reisebüro in NRW/OWL zu verkaufen

Lfd. Nr. RSB 291-04-2019


Das sehr gut privat geführte Reisebüro gehört zu den führenden Reisebüros des Einzugsgebietes. Das Reisebüroteam ist hervorragend ausgebildet und  ein großer Teil des Geschäftsumfangs wird durch persönliche Terminvereinbarungen in großzügig und originell eingerichteten Beratungsräumen des Reisebüros generiert. Der Verkauf erfolgt aus persönlichen Gründen. Der Inhaber/in steht jedoch weiterhin auf Wunsch zur Mitarbeit zur Verfügung.     

Daten

Gründungsjahr:1996
Gesellschaftsform:Einzelunternehmen
Firmennamen:TBA
Gesellschafter:TBA
Lage:Ostwestfälisches Mittelzentrum
Einzugsgebiet:200.000 EW
Raumgröße:128,42 m2
Ladenlokal:einzelne Beratungsräume, 3 Büros, Teeküche, Archivräume
Front:9 m
Arbeitsplätze:4 Arbeitsplätze mit Pc + 1 zusätzlicher Platz
Mietvertrag:bis auf weiteres laufend
Miete/ Raumkosten:530 € + Nebenkosten 185 € pro Monat
Techn. Einrichtung:Moderne Ausstattung, 4 x PC (2 x PC mit großem Bildschirm, 2 x PC mit doppeltem Bildschirm), 4 x Drucker, 1 x Kombi Fax & Scanner
Reservierungsprogramme:Merlin
Software:Bistroportal
Leitveranstalter:TUI
Franchise/ Kooperation:TBA
Kundenstämme:ca. 5.000 Adressen
Buchungsumsätze gesamt:2018: 3,2 MIO €
2017: 3,5 MIO €
2016: 3,1 MIO €
Umsatzstruktur:95-97 % Touristik
5-7 % NUR FLUG
Geschäftszeiten:Mo-Fr. 08.30 h - 13.00 h, 14.00 h - 18.00 h, Sa. 09.00 h - 12.00 h
Bruttoerlöse:2017: 370.000 €
2018: 342.000 €
Jahresüberschuss:2017: 154.000 €
2018: 157.093 €
EBITDA:ca. 140.000 €
(bereinigtes Ergebnis vor Steuern, Abschreibung und nach Unternehmerlohn)
Mitarbeiter:2 x VZ + Inhaber, 2 x TZ
Personalkosten:126.000 €
Prognose:Der Inhaber/in würde gerne in Teilzeit mit ca. 30 Std. weiter tätig bleiben, sofern gewünscht
Kaufpreis:VB

Der Nachweis oder/und die Vermittlung des Angebotes verstehen sich zuzüglich eines Honorars von 6 % des Kauf-/Übernahmepreises oder wirtschaftlichen Vertragswertes zzgl. 19 % MWST für den Käufer und gelten auch für Ersatz- und/oder Folgegeschäfte. Das Mindesthonorar beträgt 4.950,00 € + Mehrwertsteuer. Das Honorar ist verdient und fällig mit Abschluss des Kauf-/Kaufoptions-/Übernahme-/Mietvertrages/Geschäftsbesorgungsvertrages. Ein Anspruch gegenüber dem Verkäufer bleibt hiervon unberührt. Als Gerichtsstand und Erfüllungsort aus diesem Vertrag wird Neuss vereinbart. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Bestandteil des Kurzexposees sind. Eine Vorkenntnis des Angebots muss innerhalb von 5 Tagen gemeldet werden. Alle Angabe basieren auf Informationen der Geschäftsleitung des Reisebüros. Weiterverkauf vorbehalten.