Reisebüro in der Region Ostwestfalen-Lippe

Lfd. Nr. RSB 298-10-2019


Wir bieten dieses private Reisebüro im Alleinverkaufsauftrag zur Übernahme an. Das Reisebüro verfügt über das gesamte touristische Veranstaltersortiment und eignet sich sehr gut für eine Existenzgründung oder als Filiale eines bestehenden Reisebürobetriebes. Die wirtschaftlichen Eckdaten des Reisebüros sind positiv und ausreichend für eine Existenzgründungsfinanzierung.

 

Daten

Gründungsjahr:1975
Gesellschaftsform:GbR
Verkauf:Asset Deal
Lage:City Lage mit 80.000 EW
Einzugsgebiet:Ostwestfalen-Lippe
Konkurrenz:2 Büros
Arbeitsplätze:4 PC Arbeitsplätze
Reservierungssysteme:AMADEUS, TOMA, Bistro und Iris Plus
Backoffice:Jojo
Anzahl PC + Drucker:3 PCs + 1 Drucker
Raumgröße:60 m²
Ladenlokal:Repräsentativ, großzügig mit Nebenfläche von 50 m² (hinterer Büroraum, großer Keller, Bad und Küche)
Bürofront:2,80 m Breite
Öffnungszeiten:Mo-Fr 09.00 - 18.00 Uhr, Sa 09.30 - 13.00 Uhr
Parkplätze:2 Mietparkplätze
Mietvertrag:seit 02.01.2007, gesetzliche Kündigung
Raumkosten:1.392,30 € / Monat inkl. Nebenkosten
Einrichtung:Franchise-Shop-Konzept
Anzahl der Mitarbeiter:2 VZ + 1 AZUBI + 1 TZ
Umsatz:

2019: HR 1.400.000 €

2018: 1.429.000 €

2017: 1.768.000 €

Leitveranstalter:Tui
Bruttoerlöse:

2018: 156.757 €

2017: 217.921 €

2016: 202.790 €

BEG III:

2018: 74.008 €

2017: 74.008 € (vor Unternehmerlohn)

Prognose:Ein gut geführtes Reisebüro mit einem selbstständig arbeitendem Team, als Filiale der Hauptstelle in Lage. Eignet sich gut als Filialbüro einer Reisebürokette oder eines regionalen Reisebürobetreibers, wie auch als Existenzgründung.
Kaufpreisvorstellung:110.000 € (VB)

Der Nachweis oder/und die Vermittlung des Angebotes verstehen sich zuzüglich eines Honorars von 6 % des Kauf-/Übernahmepreises oder wirtschaftlichen Vertragswertes zzgl. 19 % MWST für den Käufer und gelten auch für Ersatz- und/oder Folgegeschäfte. Das Mindesthonorar beträgt 4.950,00 € + Mehrwertsteuer. Das Honorar ist verdient und fällig mit Abschluss des Kauf-/Kaufoptions-/Übernahme-/Mietvertrages/Geschäftsbesorgungsvertrages. Ein Anspruch gegenüber dem Verkäufer bleibt hiervon unberührt. Als Gerichtsstand und Erfüllungsort aus diesem Vertrag wird Neuss vereinbart. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Bestandteil des Kurzexposees sind. Eine Vorkenntnis des Angebots muss innerhalb von 5 Tagen gemeldet werden.