Spezialveranstalter für Luxusreisen

Lfd. Nr. RVA 282-10-2018


Im Alleinauftrag suchen wir für den hier genannten, bestens etablierten Online Luxusveranstalter, mit Firmensitz in Deutschland, aus Altersgründen eine Nachfolgeregelung. Der Veranstalter hat ein umfangreiches Serviceangebot sowie hervorragende Digital-Technik zu bieten.

Daten

Gründungsjahr:1999
Gesellschaftsform:Einzelfirma, Inhabergeführt
Firmenname:TBA
Lage:Der Geschäftsbetrieb ist zu 100% online, völlig ortsunabhängig und erfordert kein stationäres Ladenlokal
Einzugsgebiet:

Deutschland, Schweiz, Österreich, Benelux, Europa, USA

Reservierungssystem:Exklusive Software-Eigenentwicklung mit IBE und Buchungsfunktion
Individuelles Kundenkonto mit persönlichem Profil und Reisehistorie,
Buchungsprozess, Reiseabwicklung, Zahlung, Rechnungs- und Voucher Versand online als One-Stop-Shop
Internetseite:

zweisprachige, geschlossene Web-Community für Spezialzielgruppe zur Buchung von Privatreisen. Moderner und sehr ansprechender "Look & Feel" mit speziell auf Kundenbedürfnisse abgestimmten Anwendungen Produktpräsentation in großformatigen und hochauflösenden 4c Galerien mit bis zu 30 Bildern und Texten in Deutsch und Englisch. Eigenes Kundenbewertungs-System

In der Projektierung für 2018/2019: Standard-Updates gemäß neuesten Anforderungen an Design, User-Interface und Usability sowie optimiertes Responsive Web Design für mobile Endgeräte

Domains:Markenname.de; markennamen.com sowie weitere
Google Analyse 2017:

Nutzer: 73.491, Neue Nutzer: 67.788, Sitzungen 149.180, Seitenaufrufe: 1.384.583,

Absprungrate 21.17 %

Top Channels:53 % Direct, 22,3 % Organic Search, 24,4 % Referral
Inventar:

Orts- und bürounabhängige Organisation. Integration in bestehende Unternehmensstrukturen oder als Homeoffice. Bedarf an Standardhardware und Büroausstattung minimal

Marketing/ Vertrieb:

Direktvertrieb mittels Newsletter wöchentlich an registrierte Bestandskunden

Individuelle PR Kooperationen mit Branchenfachmagazinen und -distributoren

Produkte:180 Reiseprodukte der Premium- und Luxusklasse
Zielgebiete:

Indischer Ozean 36 %, Europa 17 %, Asien 20 %, Karibik 4 %, Orient 11 %,
Afrika 9%, Amerika 3 %

Zielgruppen & Kunden:Spezialgruppe im internationalen Tourismus
Demographie:Abteilungsleiter, Inhaber, Geschäftsführer mit Durchschnittsalter von ca. 40 bis 65 Jahren mit höherem Bildungsgrad und Einkommen
Umsatz:1.500.000,-- € Jahresumsatz (Bruttoerlöse)
Mitarbeiter:2 VZ. Keine Personalübernahme
EBITDA:€ 95.000 (bereinigter Durchschnitt der letzten 3 Jahre)
Unternehmensübernahmeform:nach Vereinbarung
Leistungsträger:Luxushotels und -resorts, Kreuzfahrtunternehmen, Mietwagenfirmen, Destination Management Companies (DMC) und Incoming Agenturen
Kooperationen:

langjährige Partnerschaften mit Anbietern im Bereich Mitarbeiter-Benefits

Exklusive-Zusammenarbeit mit der IATA und Zugang zu IATA Karteninhabern weltweit

Kaufpreis:(VB)
Mögliche Käufer-Zielgruppe:

Existenzgründung oder Investition für erfahrenen touristischen Vertriebs- oder Marketingexperten mit einer hohen Affinität zum Luxusreisemarkt

Unternehmen im nationalen oder internationalen Tourismus, die Luxusreisen für Kunden oder Mitarbeiter als Mehrwertprogramm einführen wollen

Alleinunternehmer, Firmen oder Investoren, die einen etablierten Luxusreiseveranstalter akquirieren wollen. Bestehende Zielgruppen und Portfolio können jederzeit mit überschaubarem Aufwand ausgedehnt werden

Flash Sale Portale, die ihre Programme nicht mehr bei Partnern einkaufen, sondern selbst erstellen wollen

Das Angebot versteht sich zuzüglich eines Vermittlungs- und/oder Nachweishonorars von 6 % des Kauf-/Übernahmepreises oder wirtschaftlichen Wertes zzgl. 19 % MWST für den Käufer und gilt auch für Ersatz- und/oder Folgegeschäfte. Das Honorar ist verdient und fällig mit Abschluss des Kaufs/Kaufoptions/Übernahme/Kooperationsvertrages o. Mietvertrages, oder Übernahme der Geschäftsführung. Ein Anspruch gegenüber dem Verkäufer bleibt hiervon unberührt. Als Gerichtsstand und Erfüllungsort aus diesem Vertrag wird Neuss vereinbart.

 

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle Angaben basieren auf Informationen der Geschäftsleitung des Veranstalters. Weiterverkauf vorbehalten. Liegt eine Vorkenntnis des angebotenen Objektes/Unternehmens vor, so ist diese innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang des Angebots dem Makler anzeigen.